Musik­auswahl

Musik gehört zu den wichtigsten Punkten, die für einen gelungenen Abend entscheidend sind, selbst wenn diese nur „unbewusst“ wahrgenommen wird.

Bei den meisten Hochzeiten kommt es darauf an, die richtige Mischung zu finden. Ich verstehe es üblicherweise als meinen „Auftrag“, über den Abend die Tanzfläche zu füllen und durch die passende Songauswahl musikalisch zu umrahmen. In einem Vorgespräch werden Ihre Wünsche und Vorstellungen ermittelt: Welche Songs, welche Stilrichtung soll unbedingt gespielt werden – und was ist unerwünscht.

Ein breites Musikangebot mit mehreren 10.000 Songs bildet dazu eine solide Grundlage.
Viel wichtiger als ein gutes Archiv ist aber das Know How, zu welchem Zeitpunkt welcher Musikstil passt und wie man mit „Stimmungsbögen“ einen unterhaltsamen und abwechslungsreichen Abend für Sie und ihre Gäste gestalten kann.

Als DJ sehe ich es als selbstverständlich an, auf die Wünsche des Brautpaares und der Gäste einzugehen. Sollte ein ausgefallenerer Song doch nicht vorhanden sein, so konnte ich bisher auch immer eine passende Alternative anbieten.

Musikbeispiele

Musik, die jedem vertraut erscheint, weil Sie täglich überall zu hören ist: In Mainstream-Radiosendern wie Ö3 oder Krone-Hit, Radio 88.6 oder auch in Werbespots. Die wichtigsten Songs der jeweils aktuellen Charts aus dem deutschsprachigen Raum sind immer mit dabei.

Musik, die nun teilweise schon 100 Jahre alt ist und dennoch – oder vielleicht sogar genau deshalb – immer wieder hochmodern ist: Denken Sie an Filme wie „Chicago“ oder „Der große Gatsby“, die das Flair der Charleston-Zeit, der Swing-Ära und die Zeit großer Gesangsstimmen aufleben lassen: Glenn Miller, Duke Ellington, Benny Goodman, Ella Fitzgerald, Frank Sinatra, Billie Holiday, Louis Armstrong, Fred Astaire, Bing Crosby etc.

Miles Davis und Charlie Parker prägen die Jazz-Musik. Und der Rock-’n’-Roll hat seine große Geburtsstunde mit Elvis Presley, Bill Haley, Chuck Berry, Carl Perkins und Little Richard.
Ein Jahrzehnt, das nachfolgende Musikergenerationen geprägt hat wie kein zweites. In der Liste der „500 besten Alben aller Zeiten“ des Musikmagazins „Rolling Stone“ kommen 126 Alben aus den 60ern und auch bei den „500 besten Songs aller Zeiten“ führen diese Interpreten: The Beatles, The Rolling Stones, Jimi Hendrix, Bob Dylan, Ray Charles, The Who, Aretha Franklin, The Doors …
Erfrischend und „bunt“ wirkt die Musik dieses Jahrzehnts: Von „ABBA bis Zappa“ reicht die Palette der großen Hits zum Mitsingen. Queen, Village People, AC/DC, BeeGees, The Clash, David Bowie, The Eagles, Smokie, Status Quo und viele andere.
Elektronische Sounds halten Einklang in die Musik und die Experimentierfreude der Musiker macht sich in so unterschiedlichen Strömungen wie der „Neuen Deutschen Welle“, House, New Wave, Hip Hop und Acid bemerkbar. Songs von Michael Jackson, Whitney Houston, Madonna, Phil Collins, Depeche Mode, Duran Duran, Falco, George Michael, Prince und U2 begeistern auch heute noch auf fast jeder Feier die Gäste.
Boy- und Girlgroups wie Take That, die Backstreet Boys, Boyzone, TLC, Destiny’s Child und die Spice Girls prägen dieses Jahrzehnt. Aber es ist auch die Zeit von Techno, Rave, Grunge, Hip-Hop, R&B und Eurodance. Und bei der Musik von Dr. Alban, DJ Bobo, Roxette, Lenny Kravitz, Green Day, Blur, Oasis, The Offspring, Guns N’ Roses oder aber auch den Sommerhits Macarena und Mambo No. 5 geht auch auf Ihrer Hochzeitsfeier die Party ab.
Musik ist ständig und überall verfügbar. Und es ist die Zeit, in der fast jeder ein Star werden kann und will. Castingshows und deren Teilnehmer dominieren die Charts, aber auch Rapper, Deutschrock und selbst DJs feiern ihre Erfolge. Eminem, David Guetta, Akon, Rihanna, Kanye West, Lady Gaga, Tokio Hotel, Robbie Williams, Amy McDonald, die Black Eyed Peas, Wir sind Helden, Juli und Silbermond sind populär und die „Generation YouTube“ tanzt(e) den Harlem Shake oder im Gangnam Style.
Die zeitlosen Songs, die im Stil eines „Wickie, Slime und Paiper-Clubbings“ immer noch auf jeder Party für die perfekte Stimmung sorgen. Alle Songs zum Mitsingen und Abtanzen für die Generation der 70er, die mit Udo Huber, Barbapapa, und Sunkist-Packungen aufgewachsen ist: ABBA, Katrina And The Waves, The Weather Girls, Gloria Gaynor, David Hasselhoff, Falco, Boney M., Frankie Goes To Hollywood, Starship, Geier Sturzflug, Duran Duran, Trio, Nena, Tom Pettings Hertzattacken, 4 Non Blondes, …
Warum nicht einen Abend lang zu gut tanzbarer Soul- und Funkmusik feiern? Mit Musik der Blues Brothers, Aretha Franklin, Sam & Dave, Barry White, Ray Charles, The Commitments oder Tom Jones und anderen liefere ich gerne die musikalische Grundlage dazu.
Natürlich fehlt in meinem Angebot weder Rainhard Fendrichs inoffizielle Bundeshymne „I Am From Austria“ noch die Klassiker von Wolfgang Ambros, S.T.S und Georg Danzer. Und auch der „neue Austropop“ mit Wanda, Bilderbuch oder Seiler und Speer ist immer gerne gefragt. Darüber hinaus kann ich Ihre Gäste mit einer Menge an weiteren „Schmankerln“ heimischer Musik musikalisch verwöhnen.
Völlig losgelöst wollen alle bei 99 Luftballons Spaß haben. Das garantieren die Songs von Nena, Falco, Hubert Kah, Peter Schilling, Markus, BAP, den Toten Hosen oder Herbert Grönemeyer. Aber auch selten gespieltes wie Foyer des Arts, Fehlfarben, Rheingold oder Ixi findet sich in einer möglichen Playlist.
Mit mir bekommen Sie keinen typischen „Aprés-Ski-DJ“, der die Gäste „zwangsanimiert“ – Aber eine Mischung an Partyhits ist dennoch gerne dabei. Wenn die Stimmung passt, gibt es dann auch die Partyklassiker von DJ Ötzi, Jürgen Drews, Mickie Krause und die volkstümlichen Schlager von Andrea Berg, Claudia Jung oder Helene Fischer.
Die „härtere“ Abteilung mit den „tiefergelegten Gitarren“ darf natürlich auch nicht fehlen: Die Toten Hosen, Die Ärzte, Rammstein, Metallica, AC/DC, Guns N‘ Roses, Aerosmith, Iron Maiden, Van Halen, Kings Of Leon, Creed, Nickelback, Limp Bizkit, Green Day, Incubus, Nirvana, …
Immer wieder gefragt: Musik, etwas abseits des Mainstream-Angebots von Ö3 für anspruchsvolle Gäste. Hier kann ich mit einem großen Repertoire an Songs dienen – The Cure, The Dandy Warhols, Nick Drake, Supergrass, Morrissey, Cake, Pulp, The Verve, Bloc Party, Interpol, Keane, Parov Stelar, Ben Harper, Two Door Cinema Club und andere.
Nicht nur einige Titel eines Genres, sondern den ganzen Abend über Musik zu einem Thema passend zu spielen, ist immer wieder eine besondere Herausforderung, die ich gerne annehme. Ob das Thema „Berlin“, eine 50er-Jahre-Mottoparty oder Parties für Piraten, Cowboys und Hexen: Gerne stimme ich die Musik individuell und themengerecht darauf ab und erscheine natürlich im entsprechenden Outfit (Preise auf Anfrage).
Ob als Untermalungsmusik während der Agape, beim Essen oder zur Überbrückung von Wartezeiten: Mit abgestimmter, dezenter Hintergrundmusik gebe ich Ihrer Feier den passenden Rahmen und sorge für eine angenehme Grundstimmung. In vielen Fällen ist es eine Mischung aus „Smooth Jazz“ (Songs von Norah Jones, Michael Bublé, Diana Krall, Jamie Cullum, Ely Bruna, Ani DiFranco etc), „Lounge Music“ (Kruder & Dorfmeister, Count Basic, Moloko, Incognito etc) und „Latin Feeling“ (Buena Vista Social Club, Tito Puente, Santana, Poncho Sanchez). Auf Wunsch natürlich auch mit angenehmer klassischer Musik von Vivaldi bis Mozart.

Individuell abgestimmt

Wie Sie sehen: Mein Programmangebot ist äußerst vielfältig und wird den meisten Wünschen gerecht. Nicht optimal eingesetzt sehe ich mich bei Schwerpunktthemen in den Bereichen Schlager, volkstümliche Musik, Aprés Ski und Techno. Gerne kann ich Ihnen dazu aber Kollegen empfehlen, die in diesen Musikgenres tätig sind.

Sie bekommen von mir auch keine fix programmierten Playlists, da jeder Abend, jede Hochzeit, jedes Publikum anders und individuell ist. Viele Parameter wie das Wetter, Verschiebungen im Zeitplan oder auch einfach Tagesverfassungen können – unabhängig vom Musikangebot – die Grundstimmung beeinflussen. Meine Aufgabe ist es daher auch, diese Stimmungen einzufangen und entsprechend darauf einzugehen.

Mit Ihrer Buchung erhalten Sie ein ausführliches Beratungsgespräch und damit auch die Sicherheit, dass das Musikprogramm auf Ihre Wünsche und Anforderungen optimal abgestimmt wird.