Eventorganisation

Gute Eventorganisation zeichnet sich durch die Liebe zum Detail aus.
Sowohl in der Veranstaltungsreihe „Covernight“ (über 12 Jahre in der Planung und Organisation), wie auch bei der Konferenzveranstaltung „PrivacyWeek“ war ich nicht nur in Konzeption und Planung eingebunden, sondern habe nahezu in allen Teilbereichen der Umsetzung dieser Events mitgearbeitet.

 

Covernight: Die besten tribute bands an einem abend

Die Veranstaltungsreihe „Covernight“ (covernight.at) bringt seit 12 Jahren mehrere Tribute Bands – also Bands, die ihre originalen Vorbilder möglichst originaltgetreu wiedergeben – an einem Konzertabend gemeinsam auf die Bühne. Das Veranstalterteam besteht aus 4 Personen, die damit nicht nur das Wiener Orpheum mehrere Male ausverkauft haben, sondern auch ein OpenAir mit 800 Besuchern und 7 Tributebands in Eigenregie und ohne Förderungen veranstaltet haben.

Meine Aufgaben im Team sind dabei u. A.:

  • Mit-Auswahl der teilnehmenden Bands
  • Locationauswahl
  • Unterstützung der technischen Abwicklung
  • Kommunikation mit den Bands und KünstlerInnen
  • Organisation im Backstagebereich
  • Künstlerbetreuung
  • Konzeption und Produktion von Visuals für die Bands
  • Erstellen von Werbetrailern
  • Konzeption, Design, Programmierung sämtlicher Online-Auftritte
  • Abwicklung der kompletten Online-Kommunikation (Website, Social Media, Newsletter)
  • Public Relation-Tätigkeiten
  • Online-Werbung (Google Ads, Facebook-Ads)
  • Entwicklung des Corporate Design der Veranstaltungsreihe
  • Konzeption, Layout, Redaktion und Satz für sämtliche Drucksorten:
  • Plakate, Flyer, Banner, Werbemagazine, Eintrittskarten etc.
  • Personalplanung und -organisation des Eventpersonals

PrivacyWeek: Privatsphäre im digitalen Zeitalter

Seit mehreren Jahren bin ich als Initiator der „PrivacyWeek“ (privacyweek.at), Europas größtem Event zum Thema Datenschutz in die Organisation, aber auch in die Moderation dieses Events eingebunden. Eine ganzen Woche lang gibt es bis zu 100 Workshops mit bis zu 70 internationalen Vortragenden.

In den letzten zwei Jahren fand dieses Event ausschließlich online statt – Mit einem beachtlichen Aufwand: Ein Team von knapp 70 freiwilligen MitarbeiterInnen wickelt diese Veranstaltung ab. Mehrere virtuelle Kameras, individuelle Technikbetreuung je vortragender Person, Simultanübersetzung (deutsch und englisch) mit mehreren ÜbersetzerInnen, die über Österreich und Deutschland verstreut arbeiteten und vieles mehr.

Meine Tätigkeiten waren dabei bisher u. A::

  • Gesamtkonzeption des Events
  • Booking und Kommunikation mit Vortragenden
  • Konzeption und Produktion des visuellen Auftritts – Vom Corporate Design über Drucksorten aller Art bis hin zu Assets wie Werbeclips, Opener, Intros, Einspieler, Lower Thirds etc.
  • Zwischen-Moderationen, Interviews, Moderation von Diskussionspanels
  • Tontechnik für Talks und Workshops
  • Werbung und Public Relation-Tätigkeiten
  • Konzeption, Layout, Redaktion und Satz für Drucksorten wie: Plakate, Flyer, Programmheft, Eintrittskarten etc.
  • Personalplanung und -organisation